Entdecke Andalusien

Während meiner Zeit in Málaga habe ich an den freien Wochenenden einiges unternommen um so viel an Eindrücken mitzunehmen, wie es nur geht. Welche Orte ich besucht habe und ob sich die Kosten & Mühen gelohnt haben – lest selbst.

Gibraltar

Um von Málaga nach Gibraltar zu kommen, muss man erst einmal einen Fernbus nehmen, der ca. 14 € pro Strecke pro Person kostet, der euch dann in 3h an die Grenze fährt. Da Gibraltar eine britische Kolonie ist, müsst ihr unbedingt an euren Personalausweis denken, da ihr sonst nicht in das Gebiet dürft. Seid ihr drin, könnt ihr entweder mit dem Bus oder zu Fuß in die Innenstadt gelangen. Dort gibt es Geschäfte wie Dorothy Perkins, Topshop etc. Allerdings ist die Innenstadt alles andere als hübsch und sieht nicht very british aus. Nur einige sehr gezwungen wirkende Gebäude erinnern an die UK. Falls ihr euch fragt, wie das mit der Währung dort aussieht – ihr könnt mit Pfund zahlen, aber auch mit Euro. Allerdings müsst ihr mit satten Aufpreisen rechnen, wenn ihr z.B. im Restaurant mit Euro zahlen wollt. Aus einer umgerechnet 40€ Rechnung wird schnell 55€.

Was man in Gibraltar unternehmen kann, ist eine Fahrt auf den Berg. Kostet zwar einiges an Eintritt, aber ihr habt bei gutem Wetter eine tolle Aussicht auf den Hafen und könnt ein paar Selfies mit den dort lebenden Affen machen. Prinzipiell würde ich jedoch sagen, dass man sich das Geld und die lange Fahrt dorthin eher sparen kann. Unser Betreuer in Málaga fragt sich, warum alle Praktikanten immer nach Gibraltar fahren, weil (zumindest in Málaga) alle wissen, wie hässlich das Gebiet ist und dass es dort eigentlich nichts Besonderes gibt.

dsc02231

dsc02218

dsc02245

Córdoba

Eine große sehenswerte Stadt in Andalusien ist Córdoba. Sie ist weitläufiger als Málaga, bietet aber auch schöne Sehenswürdigkeiten. Vor allem die Mezquita, Puente Romano und Alcázar de los Reyes Cristianos sind wunderschön anzuschauen! In der Nähe der Mezquita solltet ihr unbedingt Tortilla de patatas essen gehen! Jeder der schon mal dort war, schwärmt davon.

Mit dem Zug dauert die Fahrt dorthin ca. eine Stunde von Málaga aus und kostet pro Strecke 12€. Unterschätzt die Hitze in den Städten, die nicht an der Küste sind, nicht! Zieht euch also passend an. Anfang Oktober waren es dort 38 Grad.

dsc02249

dsc02250

dsc02262

dsc02264dsc02281

dsc02295

dsc02303

Ronda

Nach Ronda dauert die Fahrt ca. 2 ½ h und kostet um 12 € pro Strecke. Jeder in Málaga schwärmt von Ronda. Die Kleinstadt hat eine hübsche Altstadt und die Puente Nuevo Brücke ist wunderschön! Ronda ist wohl nur wegen der gewaltigen Abhänge berühmt, aber dies auch zu Recht. Was man sich noch anschauen kann ist La Casa del Rey Moro mit den hängenden Gärten. Der Eintritt kostet 4€ und man hat eine schöne Aussicht und eine kleine Schlucht, die runter an den Fluss führt, wo das Wasser wunderbar klar ist. Wenn ihr Glück habt, ist dort genug Wasser um eine Bootsfahrt machen zu können.

 dsc02307

dsc02309

dsc02312

dsc02317

dsc02319

dsc02336

dsc02344

Sevilla

Die Anreise nach Sevilla ist mit 50€ für hin & zurück zwar etwas happig, der Anblick der Plaza de España lässt euch die Kosten jedoch sofort vergessen. Schöner als auf all den Bildern, an jeder Ecke gibt es etwas Neues zu entdecken. Wer einen tollen Blick über die Stadt haben möchte sollte zur Kathedrale und den Turm Giralda besteigen. Ihr müsst zwar ca. 30-60 min anstehen um reinzukommen, aber für 4-5€ habt ihr dann wirklich eine wunderschöne Aussicht. Zur Abkühlung, da es hier ebenfalls sehr warm werden kann, empfehle ich euch die kleine, aber feine Eisdiele Buongelato di Noto. Der Italiener Federico ist leidenschaftlicher Sänger und ihr braucht wenig zu sprechen, da er sowieso die ganze Zeit nur singt. Ihr zeigt einfach auf eine Eissorte oder schaut so lang dumm aus der Wäsche bis er euch eine Probe gibt. Die Sorten haben alle besondere Namen und man kann eigentlich nur erraten, wonach die Sorten schmecken.

Geschäfte, die zum Shoppen einladen gibt es natürlich auch hier zahlreich. Die Dichte an Restaurants ist hier jedoch nicht so extrem wie z.B. in Málaga. Tapas essen solltet ihr hier in der Bodega Antonio Romero. Super lecker!

dsc02362

dsc02370

dsc02374

dsc02383

dsc02416

dsc02443

dsc02451

dsc02514

Caminito del Rey – Wanderweg

Wer Lust hat sich etwas auszupowern und wunderschöne Natur zu erleben, sollte unbedingt den Caminito del Rey erkunden. Ein 3km langer Wanderweg der durch bis zu 200m tiefe Schluchten führt. Er galt einst als gefährlichster Klettersteig der Welt, da u.a. 1999 und 2000 insgesamt 4 Menschen ums Leben kamen. Der Weg wurde daraufhin im Jahr 2001 geschlossen und wurde erst 2015 wieder eröffnet. Gefährlich ist der Weg nun überhaupt nicht mehr. Man fühlt sich sehr sicher und alle 1000m ist ein Angestellter vor Ort.

Da die Besucherzahl auf 600 pro Tag beschränkt ist, sind die Eintrittskarten bereits Monate im Voraus ausgebucht. Also am besten früh genug darum kümmern!

Von Málaga aus fährt ein Zug für 6€ pro Strecke zum Caminito. Ihr müsst an der Haltestelle El Chorro aussteigen und dort den Bus für 1,30€ nehmen. Alle, die dort aussteigen, wollen zum Wanderweg, also einfach den Leuten nach. Am Kiosk angekommen, erwartet euch dann erst einmal ein 2,5km langer Weg bis zum Eingang des Wanderweges. Aber bereits hier erwartet euch eine schöne Aussicht. Zieht euch kurze Sachen an und bringt euch Proviant mit. Es gibt nur am Anfang des Wanderweges einen Automaten mit Getränken, sonst nichts mehr auf dem Weg. Ihr braucht ca. 2h für den Weg an sich. Insgesamt kann man dort 4-5h einkalkulieren mit Hinfahrt, Weg zum Caminito und Rückweg zum Bahnhof. Sucht euch lieber vorher eine Rückfahrt aus und behaltet die Zeit im Auge. Wir waren um 15 Uhr mit allem durch und wollten noch eine Kleinigkeit in einem Restaurant zu uns nehmen. Da wir dachten, es würde jede Stunde ein Zug fahren, hatten wir uns auch nicht beeilt. Im Endeffekt kam der nächste Zug dann erst um 18 Uhr. Falls es euch genauso ergehen sollte, vertreibt euch die Zeit im La Garganta am Bahnhof El Chorro.

dsc02524

dsc02545

dsc02564

dsc02573

dsc02574

dsc02589

dsc02592

dsc02594

Welche Stadt interessiert euch am meisten? Oder wart ihr schon an einem der genannten Orte?

Eure Fran

Advertisements

Ein Kommentar zu „Entdecke Andalusien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s