Lavera Repair & Pflege Serie

Hallo ihr Lieben,

vor einiger Zeit bekam ich von Gofeminin zwei Produkte aus der Laver Repair & Pflege Serie: das Shampoo und die dazugehörige Haarkur. Nun ja, von Haarpflegeprodukten aus der Naturkosmetik bin ich meist nicht so überzeugt gewesen, bis auf eine Haarkur (deren Name mir natürlich nicht mehr einfällt) hat meinen Haaren kein Produkt weitergeholfen.

lavera-repair-pflege-kur-shampoo

Fangen wir mal bei der sinnfreien Namensvergabe an: Repair & Pflege – ja, was nun? Englisch oder Deutsch? Die restliche Aufmachung ist „typisch Naturkosmetik“. Das Design ist schlicht und in natürlichen Farben gehalten. Ein starker Rosenduft kommt einem sofort entgegen, sobald man den Deckel des Shampoos öffnet. Die Konsistenz ist weiter wie bei gewöhnlichen Shampoos, nur schäumt es nicht sehr stark, was meiner Meinung nach aber weder negativ noch positiv ist. Manche mögen diesen Schaumeffekt jedoch sehr und haben nur dann das Gefühl, dass ihre Haare wirklich gesäubert werden.

Der Effekt? Die Haare sind griffiger, wirken aber stumpf und nicht wirklich gepflegt. Ich verbinde mit Pflege eine seidige Textur und Glanz, doch keins von beidem erwartete mich nach der Nutzung des Shampoos. Dafür hält der Duft erstaunlich lange an – also super für Rosenduft Fans.

lavera-repair-pflege-shampoo-kur

Die Haarkur befindet sich in einem Tütchen und reicht für eine Anwendung. Hierbei frage ich mich, warum man diese Art von Verpackung überhaupt anbietet? Ich bringe Naturkosmetik auch mit Nachhaltigkeit und all diesen Sachen in Verbindung, da finde ich persönlich eine Haarkur pro Tütchen eher verschwenderisch und fände hier eine große Tube z.B. sinnvoller. Die Haarkur hat eine pastenartige Konsistenz und die Menge reicht bei kurzen Haaren sogar für zwei Anwendungen. Nach dem Auswaschen der Haarkur fällt auf, dass man nicht so einfach durch die Haare greifen kann um diese zu entknoten, was aber dadurch kommt, dass die Kur keine Silikone enthält. Wie beim Shampoo fühlten sich die Haare nach der Anwendung keineswegs gepflegter oder repariert an. Auch fand ich am nächsten Tag in mehreren Strähnen kleine Rückstände der Kur, was wahrscheinlich durch die eher „festere“ Konsistenz kommt.

Fazit: Ich gebe für keins der beiden Produkte eine Kaufempfehlung. Da ich mittlerweile wieder Produkte mit Silikonen verwende, kann es durchaus sein, dass meine Haare sich deswegen stumpfer anfühlen. Dies kann bei Personen, die generell Naturkosmetik-produkte verwenden natürlich anders ausfallen!

Für die Interessierten unter euch: Lavera ist u.a. erhältlich bei DM, Rossmann oder im Douglas Onlineshop.

Lieben Gruß

Fran

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s